Ice Grafts - Eine Spezialmethode in der BioHairClinic
Biohairclinic © hat 4,87 von 5 Sterne | 181 Bewertungen auf ProvenExpert.com

ICE Grafts – so erhöhen wir die Vitalität Ihrer Haartransplantate

Wenn Sie sich für die Haartransplantation interessieren, werden Sie sicher schon festgestellt haben, dass es verschiedene Methoden gibt, Haare zu verpflanzen beziehungsweise zu transplantieren. Daneben gibt es auch noch verschiedene Arten, die zu verpflanzenden Follikel vor dem Einsetzen zu behandeln. Eine davon sind die sogenannten ICE Grafts (die rein gar nichts mit dem Hochbeschwindigkeitszug der Deutschen Bahn zu tun haben). Zugrunde liegt hier die FUE Technik, die bei der BioHairClinic ja Standard ist. Das besondere an unseren ICE Grafts ist, dass sie zwischen den beiden Behandlungsschritten bei sehr kalten Temperaturen aufbewahrt werden. Diese spezielle Art der Vorbehandlung ist äußerst effektiv.

Mithilfe unserer ICE-Graft Behandlung wird die Struktur der Haarwurzeln, die später implantiert werden, verstärkt und deren Lebensdauer verlängert. Praktisch bekommen Ihre Grafts quasi einen Eis-Schock, während sie gleichzeitig in unserer speziellen Biotinnährlösung präpariert werden. Diese kurbelt noch einmal zusätzlich das Wachstum an. Durch den Eis-Schock und durch unsere Lösung werden außerdem die freien Radikalen bekämpft. Dadurch sind Ihre Grafts besser geschützt.

Die ICE-Graft-Behandlung ist speziell aber sehr effektiv

Mithilfe der ICE Graft-Behandlung wird die Struktur der zu implantierenden Haarwurzeln verstärkt und dadurch ihre Lebensdauer verlängert. Es ist quasi ein Eis-Schock, welcher der Haargruppe verpasst wird und gleichzeitig werden sie in einer Lösung präpariert, welche einen hochgradigen wachstumsankurbelnden Effekt hat. Die biotinhaltige Lösung versorgt und hält die Haargruppen vital und regt ebenfalls den Wachstumsprozess in den Zellen an. Der Eis-Schock und die Bestandteile der Lösung bekämpfen freie Radikale. Die Grafts sind besser geschützt und können Schadstoff-unbelastet dem neuen Gewebe zugeführt werden. Die eisige Temperatur spielt hier eine sehr wichtige Rolle, daher auch der Name ICE Grafts.

Die Haartransplantation

Eine weitere Behandlung erfolgt nicht. Die Grafts werden nun in den Spenderbereich eingesetzt. Sie müssen keine Bedenken haben, während dieses Vorgangs einen „Kälteschock“ zu erleiden. Die Grafts passen sich äußerst schnell wieder Ihrer Körperwärme an. Ein weiterer Vorteil der ICE Grafts: Die spezielle Kältebehandlung ist außerdem entzündungshemmend.