Ice Grafts - Eine Spezialmethode in der BioHairClinic
Biohairclinic © hat 4,89 von 5 Sterne | 165 Bewertungen auf ProvenExpert.com

ICE Grafts - so erhöhen Sie die Vitalität des Haartransplants

Es gibt verschiedene Methoden, Haare zu verpflanzen oder zu transplantieren. Darüber hinaus gibt es auch noch verschiedene Arten, die zu verpflanzenden Haargruppen oder Follikel vor dem Implantieren zu behandeln. Eine davon sind die so genannten ICE Grafts. Diese Methode unterscheidet sich nicht von den anderen Methoden der Transplantation. Sie unterscheidet sich nur darin, wie das Transplantat vor dem Übertragen behandelt wird. Es ist ein kleiner aber sehr wesentlicher Unterschied, denn das Resultat ist nach relativ kurzer Zeit schon sichtbar.

Zunächst werden die Grafts mittels der FUE-Methode entnommen. Diese so vorbereiteten Grafts werden dann während der Operation in eine von uns vorbereitete Lösung eingelegt und bei einer bestimmten sehr kalten Temperatur aufbewahrt. Diese Vorbehandlung ist sehr effektiv, wie im nachfolgenden Text klar wird.

Die ICE-Graft-Behandlung ist speziell aber sehr effektiv

Mithilfe der ICE Graft-Behandlung wird die Struktur der zu implantierenden Haarwurzeln verstärkt und dadurch ihre Lebensdauer verlängert. Es ist quasi ein Eis-Schock, welcher der Haargruppe verpasst wird und gleichzeitig werden sie in einer Lösung präpariert, welche einen hochgradigen wachstumsankurbelnden Effekt hat. Die biotinhaltige Lösung versorgt und hält die Haargruppen vital und regt ebenfalls den Wachstumsprozess in den Zellen an. Der Eis-Schock und die Bestandteile der Lösung bekämpfen freie Radikale. Die Grafts sind besser geschützt und können Schadstoff-unbelastet dem neuen Gewebe zugeführt werden. Die eisige Temperatur spielt hier eine sehr wichtige Rolle, daher auch der Name ICE Grafts.

Die ICE Grafts werden nun implantiert

Eine weitere Behandlung erfolgt nicht. Die Follikel werden nun an den zu behandelnden Stellen eingefügt. Sie passen sich schnell der Körperwärme wieder an und bereiten sich auf Wachstum vor. Der Eis-Schock hat ebenfalls entzündungshemmende Wirkung, wenn die beiden Temperaturen, Körperwärme und ICE Grafts aufeinander treffen.

Die ICE Graft-Methode hat eine positive Wirkung auf die Dauer der Genesung und ebenso auf das Wachstum der transplantierten Follikeln.