Kann man mit einer Haartransplantation die Haarlinie korrigieren?
Seite wählen

Geheimratsecken sind ein häufiges Männerproblem. Es ist jedoch kein Geheimnis mehr, dass man es mit einer Haartransplantation gut in den Griff kriegen kann. Doch heute soll es einmal um das Äquivalent bei den Damen gehen, denn auch diese schlagen sich zu genüge mit haarigen Problemen herum.

Ein weit verbreitetes Phänomen ist eine hohe Stirn, auch Denkerstirn genannt. Betroffene werden häufig von ihrer Umwelt darauf angesprochen. Versuche, die Stirn zu kaschieren scheitern zudem immer wieder. Denn auch ein Pony, der den Haaransatz verdecken könnte, steht nicht jedem.  

Wer sich nicht damit abfinden möchte, hat sich schon mindestens einmal die Frage gestellt: Ist es möglich, mit einer Haartransplantation seine Haarlinie zu korrigieren?

Was hat die hohe Stirn für eine Bedeutung?

Wenn wir jemandem das erste Mal begegnen, machen wir uns innerhalb von Sekundenbruchteilen ein Bild unseres Gegenübers. Mimik, Gestik und nicht zuletzt Gesichtsmerkmale wie große Augen, schmale Lippen und eine hohe Stirn haben einen Einfluss auf den Eindruck, den die Person bei uns erweckt. Doch können wir anhand von Gesichtszügen auf Charaktereigenschaften schließen?

Laut traditioneller chinesischer Medizin ist jemand dessen Stirn, mittlere und untere Gesichtspartie etwa gleichermaßen ausgeprägt sind, von ausgeglichenem Wesen. Wenn eine Partie hingegen überproportional ausgebildet ist, zeugt dies von einer starken Ausprägung einzelner Charakterzüge.

Die Stirn soll übrigens die Intelligenz widerspiegeln. Physiognomiker sind noch heute der Überzeugung, dass eine ausgeprägte Stirn von hohem Intellekt und Abstraktionsvermögen zeugt.

Hohe Stirn also gleich smart und denkfreudig?

Wenn dem so ist, warum sind dann so viele Frauen mit ihrer hohen Stirn unzufrieden?

Ganz einfach: Attraktivität ist eben doch nicht subjektiv. Sie folgt bestimmten Regeln. Sie müssen jetzt leider stark sein. Eine schöne Frau ist laut Studien die, die keine auffälligen Gesichtsmerkmale aufweist. Keine abstehenden Ohren, nichts im Gesicht ist zu groß oder zu klein.

Der Mensch fühlt sich mit Durchschnittstypen eben wohl. Außerdem zeugt eine hohe Symmetrie von Gesundheit.

Die Savin Skala zur Berechnung des Haarausfall-Grades bei Frauen

Anfänglich wurde die Ludwig Skala für die Ermittlung des Haarausfall-Grades bei Frauen verwendet. In den 90er Jahren...

Haartransplantation bei Frauen

Frauen leiden häufig unter lichtem, dünner werdenden Haar. Wichtig ist, zuallererst die Ursache des Haarausfalls herauszufinden. In vielen Fällen kann der Haarverlust dann auch wieder zurückgehen. Zum Beispiel, wenn Hormone der Auslöser sind.

Wenn Sie darüber nachgedacht haben, Ihre Haarlinie mithilfe einer Haartransplantation zu korrigieren, empfehlen wir Ihnen, sich zuallererst einem Beratungsgespräch bei einem Spezialisten zu unterziehen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Haartransplantation tatsächlich viel bewirken kann und bereits vielen Frauen zu neuem Selbstvertrauen verholfen hat.

Bei dem Eingriff werden Haarwurzeln aus dem Hinterkopf entnommen und in die kahlen Kopfregionen eingepflanzt. Erste Ergebnisse sind nach etwa 3 Monaten sichtbar.

Wie uns berichtet wurde, haben einige Frauen in Deutschland mit den Ergebnissen Ihrer Haartransplantation zu kämpfen, da Sie sich auf unseriöse Kliniken einließen. Die richtige Wahl der Klinik ist von enormer Bedeutsamkeit. Suchen Sie sich eine Klinik aus mit jahrelanger Erfahrung.

Sie sollte sich ausschließlich auf Haartransplantationen spezialisiert haben. Wenn Sie mit Ihrer Haartransplantation unzufrieden sein bietet sich dennoch die Möglichkeit den bereits vergangenen Eingriff zu korrigieren. Kontaktieren Sie dafür unser Expertenteam und es wird geschaut in welchem Umfang der Eingriff stattfinden wird. 

Eine weitere Möglichkeit, schütterem Haar und Geheimratsecken bei Frauen entgegenzuwirken, stellt im Übrigen die PRP-Behandlung dar.

PRP Behandlung bei schütterem Haar

Haartransplantation die Haarlinie korrigieren - PRP-BehandlungPRP steht für Platelet-rich plasma, was so viel wie plättchenreiches Plasma bedeutet.

Bei dieser Behandlung wird Eigenblut entnommen, zentrifugiert (um das wertvolle Plasma von den restlichen Blutbestandteilen zu trennen) und unter die Kopfhaut gespritzt.

Dort entfaltet es seine aufbauende und wachstumsanregende Wirkung.

Dort wo Haarwurzeln existieren, können diese gestärkt werden und zu einem fülligeren Gesamtergebnis führen.

Sie müssen also nicht tatenlos zuschauen, wenn Sie einen hohen Haaransatz und somit eine hohe Stirn haben. Vor allem dann nicht, wenn Sie dies stört.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, den nächsten Schritt zu gehen. Haartransplantationen können tatsächlich das Mittel der Wahl sein, um Ihre Haarlinie nach unten zu korrigieren.


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN…

DHI

Verpflanzen der Haare ohne zusätzliche Kanalöffnung

Saphir FUE

Ermöglicht eine präzise Kanalöffnung

Bart

Behandlungen für eine Barthaartrans-plantation

PRP

Eigenbluttherapie für starkes Wachstum der Haare


Eine kostenlose Haaranalyse jetzt erhalten!

Z

Kostenlos

Z

Unverbindlich

Z

Professionell


Jetzt diesen Artikel teilen