Haarausfall Ade - Gibt es ein Öl damit Haare schneller wachsen?

Sie wollen nicht blind auf Drogerieprodukte vertrauen, aber auch nicht stundenlang recherchieren müssen, ob das nun gut ist, was Sie da in Ihren Haaren verteilen? Verständlich! Die Auswahl ist heutzutage außerdem riesig! Woher soll man da überhaupt noch wissen, was gut ist und was nicht. Kann man seinem Haarwachstum auch auf natürliche Weise nachhelfen oder ist das ein Mythos? Vor allem Ölen sagt man eine positive Wirkung auf die Haarstruktur nach. Doch lassen bestimmte Öle Haare schneller wachsen oder ist es ein Trugschluss? Ist eine FUE Haartransplantation doch die bessere Lösung bei lichtem Haar? Wir haben für Sie nachgeforscht.

Diese 3 Öle lassen die Haare angeblich schneller wachsen:

Recherchiert man im Internet, stößt man vor allem immer wieder auf drei Produkte, die den Ruf haben die Haare schneller wachsen zu lassen – zumindest wird dies dem Endverbraucher versprochen. Diese drei möchte ich Ihnen im Folgenden etwas genauer vorstellen:

  1. Kokosöl
    Diesem öligen Helfer sagt man vor allem nach, dass er dem Proteinverlust der Haare vorbeugt. Es durchbricht den Keratinmantel und stärkt so das Haar und seine Struktur von innen.
  1. Rizinusöl
    Rizinusöl regt das Haarwachstum an und beruhigt juckende Kopfhaut. Das Haar wird übrigens weicher und geschmeidiger bei regelmäßiger Anwendung.
  1. Olivenöl
    Auch Olivenöl sagt man nach, dass es Haare schneller wachsen lässt. Es soll dem Hormon, welches Haarausfall verursacht, entgegenwirken. Es enthält nämlich Antioxidantien, die freie Radikale, die die Haarzellen angreifen, stoppen. Auch eine durchblutungsanregende Wirkung wird ihm nachgesagt.Allen drei Ölen wird eine wachstumsfördernde Wirkung nachgesagt, die man aber nicht zu 100% nachweisen kann. Gerade wenn man unter sehr starkem Haarausfall leidet, können sich die doch sehr teuren Ölprodukte als Fehlkauf erweisen. Denn eines ist klar: Wunder können sie nicht verbringen.

Welche Alternativen gibt es, wenn Haaröl nicht hilft?

Wie bereits erwähnt können Haaröle nicht immer halten, was sie versprechen. Gerade bei Betroffenen mit sehr starkem Haarausfall erweisen sich die Produkte nicht als geeignet. Dementsprechend muss eine Alternative her, wenn man keine Möglichkeiten mehr hat auf natürlichem Wege seine Haare schneller wachsen zu lassen.

Eine Option wäre es eine professionelle Haartransplantation Methode durchführen zu lassen. Hierbei stehen Betroffenen mehrere Alternativen zur Verfügung. Im Folgenden möchten wir Ihnen diese etwas genauer vorstellen.

Die FUE Haartransplantation im DeatilHaare schneller wachsen - FUE Haartransplantation

Bei dieser Methode handelt es sich um die am häufigsten angewendete Form der Haarverpflanzung. FUE ist kurz für „Follicular Unit Extraction“, was soviel heißt wie „Entnahme von follikularen Haareinheiten“. Bei der schonenden Methode werden als allererstes einzelne Haarabschnitte aus dem Spenderarealen vorsichtig entnommen, in einer Nährlösung aufbereitet und anschließend an den kahlen und lichten Stellen am Kopf eingepflanzt. Selbstverständlich lässt sich dieses Verfahren auch bei Augenbrauen, Bart oder Brust anwenden. Bei der FUE-Technik sind Narben so gut wie ausgeschlossen und bereits nach kurzer Zeit werden an den eingepflanzten Arealen die Haare schneller wachsen – und vor allem auf ganz natürliche Weise. Im Vergleich mit Ölen ist die Anwuchsrate hierbei um ein Vielfaches höher.

PRP Behandlung – Dank Eigenblut Haare schneller wachsen lassen

Eine weitere sinnvolle Alternative zu den vielen angebotenen Haarölen ist die sogenannte PRP Behandlung. Oftmals in Kombination mit einer Haartransplantation angewendet, wird hierbei vom Spezialisten eine geringe Menge an Eigenblut entnommen, um die darin enthaltenen Thrombozyten mit Hilfe eines speziellen Verfahrens zu isolieren. Das gewonnene PRP, körpereigenes Blutkonzentrat, wird dann anschließend beim Patienten angewendet. Der Vorteil des auch unter „Vampire Lifting“ bekannten Verfahren ist, dass keinerlei Allergierisiko besteht und eine sehr hohe Wundheilung miteingeht. Vor allem die Steigerung des Zellwachstums der Haarfollikel sorgt dafür, dass das Verfahren so beliebt ist. Somit können die Haare schneller wachsen ohne die Zugabe von teuren Ölen.

Fazit: Professionelle Haarbehandlungen als beste Alternative zu Haaröl

Abschließend lässt sich sagen, dass Haaröl oftmals nicht die Haare schneller wachsen lässt. Bei vielen Produkten hat sich der Marketingwurm eingeschlichen und das Versprochene kann nicht gehalten werden. Betroffene von Haarverlust oder lichtem Haar sollten alternativ lieber eine professionelle Haarbehandlung in Erwägung ziehen. Viele Patienten haben durchweg positive Erfahrungen mit den Behandlungen bei der Bio Hair Clinic in Istanbul gemacht. Anstatt das Geld in überteuerte Ölprodukte zu stecken, erscheint eine FUE Haartransplantation in der Türkei als die definitiv bessere Wahl.


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN…

Haartransplantation Türkei Kosten

Finden Sie den richtigen Preis

Haartransplantation Türkei vorher nachher

Das sind die Resultate

Haartransplantation Türkei Forum

Häufig Gestellte Fragen

Haartransplantation Türkei Probleme

So verhindern Sie Unannehmlichkeiten !


Eine kostenlose Haaranalyse jetzt erhalten!

Z

Kostenlos

Z

Unverbindlich

Z

Professionell


Contact

Verbinden Sie sich direkt mit unserem Berater!

Melden Sie sich über WhatsApp