UPDATE ZU COVID-19 REGELUNGEN: Unsere Sicherheits- und Hygienebestimmungen

Mehr erfahren
Drei Ärzte behandeln einen Mann mit Tuch vor dem Gesicht

Haartransplantation: Natürliche Haarlinie oder Puppenkopfeffekt?

Bei einer Haartransplantation ist die natürliche Haarlinie entscheidend dafür, wie ästhetisch das Ergebnis später wird. Der Haaransatz ist eines der ersten Dinge, die uns auffallen, wenn wir andere Personen betrachten.

Daher sollte bei einer Haartransplantation auf eine natürliche Haarlinie geachtet werden, doch wie entsteht eine Haarlinie überhaupt und worauf muss beim Anzeichnen geachtet werden? In diesem Artikel erfahren Sie mehr.

Ein kurzes Inhaltsverzeichnis für diesen Artikel


Warum bei einer Haartransplantation eine natürliche Haarlinie wichtig ist
Wodurch verschiebt sich die natürliche Haarlinie?
So entsteht wieder ein natürlicher Haaransatz
Die Transplantation am Haaransatz
Die FUE-Technik Haartransplantation für eine natürliche Haarlinie
Fazit: Eine natürliche Haarlinie braucht die Hand eines Experten

Warum bei einer Haartransplantation eine natürliche Haarlinie wichtig ist

Eine natürlich wirkende Haarlinie hat bei einer Eigenhaarverpflanzung oberste Priorität. Als Haarlinie wird die Grenze zwischen Ihrer Stirn und dem Haaransatz bezeichnet. Die Linie gibt Ihrem Gesicht einen Rahmen und ist ausschlaggebend für Ihren Ausdruck und die Wirkung auf andere.

Haarausfall geht in den meisten Fällen mit dem Verlust der natürlichen Linie einher. Die Grenze zwischen Stirn und Haaransatz verschiebt sich meistens weiter nach hinten. Um den ursprünglichen Zustand dieses Übergangs wiederherzustellen, ist eine Haarimplantation geeignet.

Eine angepasste Haarlinie lässt Sie jünger und zudem attraktiver wirken. Für andere soll jedoch auf keinen Fall sofort bemerkbar sein, dass Sie sich einer Haarverpflanzung unterzogen haben. Bei der Rekonstruktion des Haarstrichs ist also stets die Anatomie des Patienten zu berücksichtigen.

Ein Spezialist zeichnet sich im Bereich der Haarverpflanzung dadurch aus, dass er bei einer Haartransplantation eine natürliche Haarlinie erzeugen kann.

Mann begutachtet nach der Haartransplantation seine natürliche Haarlinie

Wodurch verschiebt sich die natürliche Haarlinie?

Die natürliche Haarlinie kann sich durch Haarverlust im Bereich des Haaransatzes verändern und nach hinten verschieben. Aber auch durch Verbrennungen, Erkrankungen oder einen Unfall kann es dazu kommen, dass der natürliche Haaransatz nicht mehr vorhanden ist.

Es ist darüber hinaus ganz normal, dass sich der Haaransatz mit zunehmendem Alter immer weiter nach hinten verschiebt. Auch in diesen Situationen kann ist es möglich mit einer Haartransplantation eine natürliche Haarlinie zu erzeugen.

So entsteht ein optimales Endergebnis

Da die spätere Haarlinie maßgeblich darüber entscheidet, ob für andere zu erkennen ist, ob Sie sich einer Haarverpflanzung unterzogen haben, ist bereits das Einzeichnen des Haaransatzes sehr wichtig.

Bereits beim Einzeichnen der Linie können Sie erkennen, ob Ihr behandelnder Arzt über das nötige Fachwissen und Erfahrungen verfügt. Natürlich wird Ihnen der Haarstrich gezeigt, bevor die Eigenhaartransplantation durchgeführt wird.

Wodurch wird ein unnatürlich wirkender Haaransatz hervorgerufen?

Ein unnatürlicher Haarstrich entsteht zum Beispiel dann, wenn nicht genügend Haarfollikel in diesem Bereich verpflanzt werden. Aber auch die falsche Ausrichtung der eingepflanzten Grafts kann dazu führen, dass das Ergebnis später sehr unnatürlich wirkt. Man spricht in diesem Fall vom Puppenkopfeffekt.

Darüber hinaus ist bereits die Einzeichnung der Haarlinie äußerst wichtig. Denn wenn der Haaransatz falsch eingezeichnet wird, werden auch die Grafts falsch verpflanzt.

Hierauf muss bei der Transplantation geachtet werden

Da die Kopfform und Struktur von Mensch zu Mensch verschieden sind, ist es wichtig, dass der Arzt bei der Haartransplantation die natürliche Haarlinie individuell auf Sie anpasst.

Aus diesem Grund gibt es für die richtige Position der Linie auch keine Faustregel. Wichtig ist, dass alle individuellen Eigenschaften und Merkmale berücksichtigt werden. Generell gilt, dass die Stirnhöhe sechs bis zehn Zentimeter betragen sollte, damit das Ergebnis natürlich erscheint.

Die genaue Höhe der Stirn richtet sich dann nach den übrigen Eigenschaften des Patienten. Daher ist die Bestimmung des optimalen Haaransatzes auch eine Kunst für sich. Wenn der Haarstrich falsch gesetzt wird, kann später kein schönes Endergebnis entstehen.

Bei der Anpassung der Haarlinie muss auch stets der Stirnmuskel berücksichtigt werden. Zusätzlich spielt das Alter des Patienten eine Rolle. Ein Haaransatz, der sich weit vorne befindet, steht oftmals für Vitalität und Jugendlichkeit. Damit die Haarlinie jedoch nicht unnatürlich wirkt, sollte sie stets dem Alter angepasst werden.

Wie wird bei einer Haartransplantation eine natürliche Haarlinie erzeugt?

Nach der Eigenhaarverpflanzung darf der Haaransatz nicht völlig gerade sein. Ein sanfter Übergang zwischen der Stirn und den Haaren ist äußerst wichtig. Daher sollte die Anpassung des Haarstrichs stets von einem kompetenten Arzt durchgeführt werden.

Um eine natürliche Haarlinie bei einer Haarverpflanzung zu erzeugen ist einiges an Fingerspitzengefühl und vor allem Erfahrung gefragt.

Patient nach der Haartransplantation mit natürlicher Haarlinie und Dr. Ibrahim

Die Transplantation am Haaransatz

Wenn bei der Haartransplantation eine natürliche Haarlinie erzeugt werden soll, ist es entscheidend, dass in diesem Bereich deutlich weniger Haarfollikel eingesetzt werden als auf dem restlichen Kopf. Dies ermöglicht, dass der Haarstrich während der Transplantation optimal gestaltet werden kann.

Bei der Verpflanzung der Haarfollikel in die Haarlinie muss der Chirurg zudem auf die richtige Wuchsrichtung achten. Um möglichst natürlich zu erscheinen ist es wichtig, dass die Follikel nicht einfach streng und gerade nebeneinander angeordnet werden, sondern sich an der natürlichen Anordnung der restlichen Haare orientieren.

In der vordersten Front sollten daher nur einzelne Haare eingesetzt werden, da dies auch der Natur entspricht. Es ist darauf zu verzichten, doppelte oder sogar dreifache Bündelungen in diesem Bereich zu verpflanzen.

Die FUE-Technik Haartransplantation für eine natürliche Haarlinie

Vorteile der FUE-Technik:

  • Präsizes Einsetzen der Grafts für eine natürliche Haarlinie
  • Hohe Anwuchsrate
  • Dichtere Verpflanzung möglich
  • Kaum Narbenbildung
  • Rasche Heilung

Mit der FUE-Technik kann bei der Haartransplantation eine natürliche Haarlinie erzielt werden. Ein Vorteil dieser Technik ist beispielsweise, dass eine höhere Dichte verpflanzt werden kann.

Bei der FUE-Methode werden an Ihrem Hinterkopf Follikeleinheiten mit mehreren Haaren einzeln entnommen. Dabei erfolgt die Haarentnahme mit einer sehr feinen Hohlnadel. Anschließend werden die Haarfollikel aufbereitet und können danach wieder implantiert werden.

Zum Einsetzen der Follikel ist lediglich ein winziger Zugang in der Kopfhaut notwendig. Aus diesem Grund entstehen bei dieser Methode der Haarverpflanzung auch kaum Narben.

Fazit: Eine natürliche Haarlinie braucht die Hand eines Experten

Der Haaransatz verschiebt sich mit zunehmendem Alter weiter nach hinten. Auch Haarverlust, eine Krankheit, ein Unfall oder Verbrennungen können die Ursache dafür sein, dass sich die Haarlinie nicht mehr an ihrer ursprünglichen Position befindet.

Mithilfe einer Haartransplantation kann eine natürliche Haarlinie wiederhergestellt werden. Es ist sehr wichtig, dass bei einer Haartransplantation eine natürliche Haarlinie erzeugt wird. Die Verpflanzung der Haare sollte daher stets durch einen kompetenten und erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden.

Unter anderem ist bei der Anpassung des Haaransatzes auf die passende Stirnhöhe zu achten. Diese variiert von Patient zu Patient. Aber auch die Dichte und die passende Wuchsrichtung sind ausschlaggebend dafür, ob das Endergebnis später ästhetisch und vor allem natürlich wirkt.

Mit der FUE-Technik ist es möglich präzise und sauber zu arbeiten und den Haarstrich sehr natürlich erscheinen zu lassen. Ein weiterer Vorteil der Methode ist es, dass es kaum zu einer Narbenbildung kommt.

Die Erfahrung des behandelnden Arztes ist bei der Anpassung des Haaransatzes unerlässlich. Achten Sie daher stets darauf, dass der Experte über ausreichend Kenntnisse verfügt, um bei der Haartransplantation eine natürliche Haarlinie zu erzeugen.