Geheimratsecken: Undercut für Männer die einzige Lösung? - Bio Haartransplantation Kosten

Der Undercut ist keine “Erfindung der Neuzeit” und auch keine szenespezifische Frisur, zu der er in den 80er Jahren kurzzeitig “verkommen” ist. Gerade bei Geheimratsecken ist der Undercut für Männer eine sehr praktische Lösung, da die Haare an den Seiten kurz gehalten sind, während das Deckhaar durchaus länger und möglichst voluminös sein darf.

Warum steht bei Geheimratsecken der Undercut für Männer hoch im Kurs?

Die Beliebtheit basiert nicht etwa auf der Mode, wie es in den 50er Jahren beim Militär und bei Trendsettern der Fall war. Auch wird den abrasierten Seitenhaaren längst keine Zuordnung in eine Szene mehr zugeschrieben. Zeitweise hatten die Punks und Gothics die Frisur für sich okkupiert und mit Stolz getragen. In Wirklichkeit ist die Rasur der Seitenhaare ein Versuch, die Geheimratsecken zu kaschieren und die jugendliche Ausstrahlung zu erhalten.

Die raspelkurze Rasur der Haare an den Seiten und am Hinterkopf kann sowohl mit kürzeren, gestylten Deckhaaren oder mit einer Langhaarfrisur kombiniert werden. Allein die Vielseitigkeit ist ein Grund, der bei vielen Männern für Aufmerksamkeit sorgt. Es ist ein Fakt, dass der Fassonschnitt aus dem GI des Militärs hervorging und mehr oder weniger auf einem – wenn auch marginalen Undercut basiert.

Sehr beliebt sind längere, mit Gel nach hinten frisierte Oberkopfhaare, die mit kurz rasierten Seiten und einem Unterschnitt am Hinterkopf getragen werden. Geheimratsecken fallen nicht mehr auf, da der Cut diesen Bereich überdeckt und der Übergang in die längere Behaarung nach Belieben erfolgen kann.

Die Geschichte des Undercut

Die Ikone James Dean ist praktisch die Person, die diese Art der Frisur gesellschaftsfähig machte und dass, obwohl er selbst keinen wirklichen „Unterschnitt“ trug. Ihm folgte die Stilikone Elvis mit seiner langen Oberkopftolle und den kurzen Seiten, die aber ebenfalls noch nichts mit der heutigen Form einer Rasur zu tun hatte.

In den 70er Jahren verlor sich die Frisur für eine Zeit lang völlig, ehe sie in den 80er Jahren vor allem in der Musikbranche und in einzelnen Jugendbewegungen wiederauftauchte.

Auch beim Militär hatte sich die trendige Frisur längst durchgesetzt und wurde in sehr kurzer Form getragen. Nach Europa gelangte der Trend in den 90er Jahren, wo er sich vor allem in der Techno- und Elektroszene großer Beliebtheit erfreute.

Zur Kaschierung von Geheimratsecken ist der Undercut für Männer seit Beginn des 21. Jahrhunderts beliebt, da in diesem Zeitraum ein neuer Trend mit längerem Deckhaar aufkam und dieser gerade bei dichtem Oberkopfhaar perfekt zu der Rasur darunter passt.

Bei Geheimratsecken Undercut - Junge Mann bei Frisur

Heutzutage eine angesagte Frisur?

Heute ist der Haarschnitt gesellschaftsfähig und wird in allen Berufen und Gesellschaftsständen gleichermaßen getragen. Sie können ihn mit praktisch jeder beliebigen Frisur kombinieren und Ihr Deckhaar länger, mittellang oder kürzer tragen. Ebenso haben Sie die freie Wahl, ob Sie das Haar auf dem Oberkopf nach vorne oder nach hinten frisieren.

Dennoch benötigen Sie für die trendige Frisur ein paar Basics. Wenn die Haare generell dünn sind, ist bei Geheimratsecken ein Undercut für Männer sichtlich ungeeignet. Bei einer dichten Mähne hingegen reichen die Haare am Oberkopf völlig für die gewünschte Frisur aus.

Um Geheimratsecken zu kaschieren, eignet sich bei Männern voluminöses Haar am besten. Dabei gibt es im Bezug auf die Frisurenkombination praktisch keine Grenzen. Sie können Ihr Haar zu einem Zopf binden, es mit Gel nach hinten frisieren oder es locker und dicht über die abrasierten Seiten und den ebenfalls rasierten Hinterkopf fallen lassen.

Doch wenn Sie nicht mit einer fernab der Geheimratsecken dichten Haarpracht gesegnet sind, ist der Trend für Sie ungeeignet und Sie sollten sich eher darauf konzentrieren, Ihr dünner werdendes Haar auffüllen zu lassen.

Haartransplantation als bessere Alternative? 

Eignet sich Ihr Haar für einen Undercut, haben Sie durchaus die Entscheidung für eine Trendfrisur getroffen. Aber auch eine zweite modische Erscheinung hat sich etabliert.

Immer mehr Männer entscheiden sich zugunsten von mehr Haarfülle und dem Ausgleich ausgedünnter oder kahler Stellen auf dem Kopf für die Transplantation von Eigenhaaren. Gerade um Geheimratsecken auszugleichen, ist die Haarverpflanzung eine sehr praktische und zum gewünschten Ergebnis führende Methode.

Der minimalinvasive Eingriff ist schmerzfrei und führt bereits wenige Monate nach seiner Durchführung zu vollem Haar. Daher müssen Sie gar nicht lange überlegen, ob ein Undercut für Sie geeignet ist und welche Alternativen sich bei mangelnder Eignung der Rasur an den Seitenpartien und am Hinterkopf ergeben.

Für die Eigenhaartransplantation werden Ihnen die benötigten Grafts aus dem dichten Haar am Hinterkopf entnommen und im Empfängerbereich, beispielsweise in den Geheimratsecken verpflanzt. Mit einem „Unterschnitt“ können Sie den Blick von Geheimratsecken zwar ablenken, doch für mehr Haarfülle und die ganze Bandbreite an Männerfrisuren kommt eine Transplantation von Eigenhaaren eher in Frage.

Gerade bei Männern mit generell sehr dünnem Haar, einem hohen Haaransatz an der Stirn oder diffusen Haarausfall auf dem Oberkopf ist der Haarschnitt als Alternative ausgeschlossen, da das Deckhaar nicht für die gewünschte Frisur und eine gepflegte Ausstrahlung ausreicht. Zusätzlich sollten Sie kein zu schmales Gesicht haben, da Sie sonst sehr schnell hager wirken.

Für die Haartransplantation sprechen viele verschiedene Gründe, über die Sie sich ganz individuell in der Bio Hair Clinic beraten und ausführlich informieren lassen können. Langfristig ist die Haartransplantation die beste Wahl.

Fazit: Kaschieren von Geheimratsecken mit Undercut? Männer mit Haartransplantationen als Alternative!

Um Ihre Geheimratsecken zu “verdecken” haben Sie praktisch zwei Möglichkeiten. Sie können sich die Trendfrisur schneiden und die Haare an den Geheimratsecken rasieren lassen. Bei ansonsten dichtem Kopfhaar gibt Ihnen diese zeitlose Modeerscheinung die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Frisuren mit längerem Deckhaar und rasierten Seiten zu wählen.

Aber ein neuer Trend, bei dem Sie den Rasierer ausschließen können, hat sich gleichermaßen etabliert. Viele Betroffene lassen ihre Geheimratsecken mit einer Haarimplantation behandeln und verzichten auf den angesagten Haarschnitt.

Die Haartransplantation bei Geheimratsecken – oder der Undercut für Männer? Sie haben die Wahl und können die Frisur problemlos versuchen, wenn Sie unschlüssig und nicht besonders entscheidungsfreudig sind. Sollten Sie mit dem neuen Haarschnitt unzufrieden sein oder sollte zum Beispiel Ihr Deckhaar nicht zum Frisieren ausreichen, können Sie sich jederzeit für eine Beratung in der Bio Hair Clinic anmelden.

Als Experten für Haarimplantate ist die Klinik ein professioneller Ansprechpartner, der Ihnen die verschiedenen Methoden der Haarverpflanzung erläutert und Ihnen aufzeigt, warum bei Geheimratsecken nicht nur der Undercut für Ablenkung vom Problem der dünner werdenden Haare und ersten kahlen Arealen auf dem Kopf sorgt.

Contact

Verbinden Sie sich direkt mit unserem Berater!

Melden Sie sich über WhatsApp