Sorgt eine Haartransplantation für Nachhaltigkeit bei Haarverlust?

Bei der Entscheidung für eine Haartransplantation ist Nachhaltigkeit des wiederhergestellten Haarwuchses ein wichtiger Punkt. Wie lange kann ich mit dem natürlichen Wachstum der verpflanzten Haare rechnen?

Die Antwort ist einfach: Die transplantierten Haare werden genauso lang sprießen wie das Bestandshaar im Spenderbereich am Hinterkopf: nämlich in der Regel ein Leben lang. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Sinn und Zweck einer Haartransplantation: Nachhaltigkeit als Hauptargument

Sinn und Zweck - Haartransplantation Nachhaltigkeit

So manches Geheimrezept oder Wunderpille verspricht endlich wieder volles Haar – und zwar auch dort, wo aufgrund genetischer Veranlagung nichts mehr wachsen will.

Bei erblich bedingtem Haarverlust wird an typischen Stellen wie Stirn, Schläfen und Hinterhaupt die Haarproduktion eingestellt: früher oder später, zügig oder schleichend – aber zielstrebig.

Dass keines der angepriesenen Wundermittel wirkt, müssen viele Betroffene am eigenen Leib erfahren – außer Spesen nichts gewesen.

Heute gibt es jedoch Arzneimittel, die den Haarausfall faktisch bremsen und sogar den Zuwachs eines frischen Haarflaums auslösen können.

Zumindest dort, wo die Haarwurzeln noch eine Reaktion zeigen und nicht ganz verkümmert sind. Werden diese Präparate abgesetzt, setzt der Haarausfall wieder voll ein.

Hingegen stellt eine Haartransplantation – was Nachhaltigkeit in puncto Haarwuchs betrifft – die entscheidende Problemlösung mit überzeugenden Resultaten dar.

Nach der Haarimplantation wird das verpflanzte Eigenhaar an jenen Stellen natürlich wachsen, wo sich zuvor der Haaransatz immer weiter zurückzog und die Kopfhaut immer deutlich durchschimmerte.

Langsam reift der Entschluss – Sie erwägen eine Eigenhaarverpflanzung

Langsam reift der Entschluss - Sie erwägen eine Eigenhaarverpflanzung

Vor allem, dass eine Haarverpflanzung mit Nachhaltigkeit und Konsistenz punkten kann, ist für viele angehende Patienten der ausschlaggebende Aspekt, schlussendlich diesen Weg zu beschreiten.

Aufwendige Werbespots im TV, Artikel in Zeitungen oder auf bekannten Online-Plattformen haben zwar große Hoffnungen geweckt, aber all die angepriesenen Öle, Shampoos, Tinkturen, Extrakte oder Vitaminpräparate konnten den Haarausfall nicht stoppen.

Irgendwann reift die Erkenntnis: Entweder ich nehme mein spärliches Haupthaar und irgendwann die Glatzenbildung an, so wie es das Schicksal will oder ich ziehe mich wie der legendäre Freiherr von Münchhausen an den eigenen Haaren aus dem Sumpf.

Die eigenen Haare sind übrigens Grundvoraussetzung für das zufriedenstellende Endergebnis einer geplanten Haarverpflanzung:

Die Nachhaltigkeit des gewünschten Resultats samt erforderlicher Haardichte ist nur dann gewährleistet, wenn im Entnahmebereich noch genügend aktive Haarwurzeln vorhanden sind. Diese werden später dafür benötigt, um die lichten oder kahlen Stellen mit Eigenhaar aufzufüllen.

Haartransplantation und Nachhaltigkeit: Wie lange wird das Haar wachsen?

Haartransplantation und Nachhaltigkeit Haar wachsen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Haarverpflanzung: Was bedeutet Nachhaltigkeit im zeitlichen Kontext? Wird das verpflanzte Haar nun zehn Jahre lang kräftig wachsen oder gar nur zwei?

Wann setzt der Haarausfall wieder ein? Die Antwort darauf ist einfach. Gehen Sie davon aus, dass die eingesetzten Haarwurzeln das Wachstum von Eigenhaar vorantreiben werden, solange Sie leben.

Selbst 80- und 90-jährigen Männern mit Glatze wächst ein mehr oder weniger ausgeprägter Haarkranz im unteren Hinterhauptbereich.

Dieser Sektor bleibt vom genetisch festgelegten Konzept verschont, das Haarwachstum ab einem gewissen Alter zu drosseln und schließlich einzustellen.

Genau aus diesem Bereich stammt das Eigenhaar, welches nun auf kahle Bereiche im oberen und vorderen Schädelbereich verpflanzt wird.

Mit den Haaren wird auch der genetische Code, die Erbinformation versetzt: Diese Haare – in den Stirn- und oberen Kopfbereich übersiedelt – wachsen ab nun nach den Regeln, wie sie für den oberen Nackenbereich zwischen den Ohren gelten.

Der Haarkörper kann im hohen Greisenalter möglicherweise lichter, dünner werden, aber er hat nachhaltigen Bestand.

Die Kernzone als nachhaltiger Erfolgsgarant – der Entnahmebereich am Hinterkopf

Der erblich bedingte Haarausfall beginnt bei Männern typischerweise mit Geheimratsecken und dem Zurückweichen der frontalen Haaransatzlinie.

Das Haupthaar wird schütter, der obere hintere Kopfbereich lichtet sich zu einer Tonsur. Sich stetig vergrößernde kahlen Stellen gehen flächig ineinander über.

Ob im jungen oder reiferen Erwachsenenalter: Übrig bleibt der obligate Haarstreifen quer über den Hinterkopf. Das ist das Reservoir, aus dem Eigenhaar für neues Wachstum geschöpft wird.

Ist hier genügend Substanz vorhanden, lässt sich das Haarwachstum auch auf großflächigen Arealen anderer Kopfhautbereiche wiederherstellen.

Der Spenderbereich ist die Kernzone für eine Haartransplantation. Nachhaltigkeit im Sinne des lebenslangen Haarwachstums ist direkt gekoppelt an die Verfügbarkeit und Entnahmemöglichkeit funktionierender Eigenhaarwurzeln aus diesem Pool.

Der wiederhergestellte Haarwuchs – nach der Haarverpflanzung Nachhaltigkeit anstreben

wiederhergestellte Haarwuchs – nach der Haarverpflanzung Nachhaltigkeit

Was ist zusätzlich zum ausreichendem Bestand an Spenderhaar für das nachhaltige Gelingen einer Haartransplantation erforderlich?

Viel Geduld von Patientenseite

Nach der Operation kann es zu Schwellungen und Rötungen kommen. Die implantierten Haare werden zunächst sogar ausfallen und die Haarwurzeln werden erst nach etlichen Wochen die endgültige Haarproduktion vorantreiben.

Hier ist Geduld gefragt. Nicht gleich nach einem Eingriff ist mit vollem Haar zu rechnen.

Verhaltensregeln beachten

Nach Ihrer Haarverpflanzung: Die Nachhaltigkeit eines zufriedenstellenden Resultats können Sie aktiv unterstützen, indem Sie gewisse Vorgaben berücksichtigen.

Das beinhaltet zu Beginn den Verzicht auf sportliche Aktivitäten, auf Schwimmbad- und Solariumbesuche. Sie vermeiden schweißtreibende Tätigkeiten und setzen sich nach Möglichkeit nicht direktem Sonnenlicht aus.

Außerdem gilt es unbedingt dem Juckreiz zu widerstehen: Die frisch eingepflanzten Haarwurzeln dürfen nicht wieder herausgekratzt werden.

Keine mechanischen Reize – keine Stöße, kein Kratzen, keine Kopfmassage. So kann sich das mit frischen Eigenhaarwurzeln bestückte Gewebe am besten erholen.

Zusammenarbeit mit seriösen Haarchirurgen

Die Wahl eines erfahrenen und gut ausgebildeten Medizinerteams ist entscheidend für die Erfolgsaussichten Ihrer Haarverpflanzung und die Nachhaltigkeit des natürlichen Haarwuchses.

Das inkludiert die intensive Betreuung in der Planungs- und Vorbereitungsphase, das entsprechende medizinische Know-how und feinhandwerkliches Geschick für die Operation selbst und schließlich eine umfassende Nachsorge.

Ganzheitliche Betrachtungsweise für ein nachhaltiges Ergebnis

Der Entnahmebereich für Spenderhaar ist nicht auf Haarausfall programmiert. Ist hier also genug Haarsubstanz vorhanden, dann werden die verpflanzten Haare auch in der neuen Umgebung im oberen Kopfbereich nicht mehr ausgehen:

Eben weil die Haare und Haarwurzeln samt Erbinformation vom Hinterkopf- und Nackenbereich umgezogen sind. Das Areal der erfolgten Haarimplantation ist also abgehakt – hier wird die Frisur halten.

Wenn der Haarausfall in umgebenden Bereichen weiter voranschreitet, kann ein weiterer Eingriff vorgenommen werden. Auch dieses Szenario sollte in vorbereitenden Gesprächen und Untersuchungen ein Thema sein.

Ein routinierter Facharzt kann die weitere Entwicklung des Haarverlustes normalerweise gut abschätzen und wird seine Einschätzung auch kommunizieren.

Diese Prognose wird in die Operationsplanung mit einfließen: Wie groß soll der Empfängerbereich sein, in welchen Kopfbereichen wird die Grenzlinie gezogen, wie viele Grafts (follikulare Einheiten) sollen dem Spenderbereich entnommen werden?

Optimalfall mit Seltenheitswert

Der ideale Zeitpunkt für eine Eigenhaarverpflanzung ist dann gekommen, wenn der Haarausfall im Wesentlichen bereits abgeschlossen ist. Dieser Idealfall ist keineswegs Grundvoraussetzung für eine Haarverpflanzung.

Nachhaltigkeit und zufriedenstellende Endergebnisse hinsichtlich eines natürlichen Haarwuchses sind auch dann zu erzielen, wenn der vorprogrammierte Haarausfall noch nicht in allen Haupthaarbereichen vollständig zu Ende geführt ist. Die Vorgehensweise richtet sich nach den individuellen Voraussetzungen jedes Patienten.

Die professionell geplante und ausgeführte Haartransplantation steht für Nachhaltigkeit

Wirkstoffe zur Eindämmung erblich bedingten Haarverlustes sind sowohl als verschreibungspflichtiges Medikament als auch im freien Handel erhältlich. Hierbei geht es primär um die prophylaktische Vermeidung, um das Aufhalten des Haarausfalls.

Werden die Präparate abgesetzt, kommt es umgehend wieder zu massivem Haarverlust. Eine Haarverpflanzung hingegen setzt auf Kontinuität.

Anders als bei Arzneimitteln, beim Kaschieren mit Streuhaar oder beim Tragen von Toupets geht es hier um den permanenten natürlichen Haarwuchs. Besser gesagt um die langfristige Wiederaufnahme desselben.

Die richtige Entscheidung bei der Wahl des Ärzteteams, das Einhalten der Verhaltensrichtlinien und eine Portion Geduld nach dem Eingriff sind die besten Voraussetzungen für optisch ansprechende Resultate.

Diese stellen sich nicht gleich nach erfolgter Operation ein, aber das Warten auf den wiedergekehrten Haarwuchs lohnt sich: Nach einigen Monaten nehmen die Haarwurzeln ihre Produktion wieder auf, die Haardichte nimmt nun Woche für Woche zu.

Etwa nach einem Jahr ist die finale Haarfülle erreicht. Diese Haare sind gewachsen, um zu bleiben.


DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN…

Haartransplantation Türkei Kosten

Finden Sie den richtigen Preis

 Haartransplantation Türkei vorher nachher

  Das sind die Resultate

Haartransplantation Türkei Forum

Häufig Gestellte Fragen

Haartransplantation Türkei Probleme

So verhindern Sie Unannehmlichkeiten !


Eine kostenlose Haaranalyse jetzt erhalten!

Z

Kostenlos

Z

Unverbindlich

Z

Professionell


Verbinden Sie sich direkt mit unserem Berater!

Melden Sie sich über WhatsApp